Wo in Deutschland ist es am schönsten? Ein Reiseratgeber

„Sauerland, mein Herz schlägt für das Sauerland …“ Diesen Hit kennt wohl jeder, der gerne Musik hört. Und so ist es auch. Die schönste Urlaubsregion in Deutschland dürfte wohl das Sauerland sein. Gut, nun hat man an der Nord- und Ostsee das weite Meer vor Augen und auch das flache Land betört viele fahrradbegeisterte Urlauber, aber auch bei einem Urlaub im Sauerland kann man Wasserspaß genießen und in die Pedale treten.

Es muss nicht immer extravagant sein

Extravagante Fahrradparcours und wunderschöne Seen laden hier förmlich zum Verweilen ein. Zudem die Tatsache, dass man sich im Sauerland vor lauter Wald kaum retten kann. Warum wohl kommen die Niederländer so gerne nach Deutschland? Wieso tummeln sich skibegeisterte Besucher aus dem flachen Land wohl so gerne in Winterberg, Willingen und Co.? Bestimmt nicht, weil das Sauerland fade und langweilig ist, sondern vielmehr weil es rund um die sauerländer Regionen kaum einen Skiort gibt, der so in Szene gesetzt wird – deshalb ist Winterberg beispielsweise auch so bekannt in ganz Deutschland, obwohl es sich hierbei nicht um eine Großstadt wie Hamburg oder Ähnliches handelt.

Die Stadt Willingen kann was

Dennoch, Willingen konnte sogar schon des Öfteren im Fernsehen betrachtet werden und hat daher einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt und Winterberg betört einfach mit der einmaligen Natur und Umgebung, in der man nicht nur dem Wintersport gelassen nachgehen kann, sondern auch die Sommermonate gut genutzt werden können. Das Sauerland ist so beliebt, dass selbst Sauerländer aus den Randregionen des Sauerlands gerne ins tiefe Hochsauerland fahren, um hier ein paar Urlaubstage zu verbringen. Nun kann man hier aber viel erzählen: jeder sollte einfach mal ein Hotel im Sauerland buchen und selbst beurteilen.

Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Die Hansestadt Hamburg liegt an der Mündung von Alster und Bille in die Elbe. Wasser bestimmt immer wieder das Stadtbild Hamburgs, dem „Tor zur Welt“. Die Alster wird im Zentrum der Stadt aufgestaut und teilt sich in die Außenalster und die den historischen Stadtkern umschließende Binnenalster. Mehr als 2500 Brücken überqueren die Flüsse und Kanäle und machen Hamburg zur brückenreichsten Stadt Europas. Machen Sie doch mal eine Kreuzfahrt ab Hamburg.

Hamburg ist ein Stadtstaat!

Sie ist zudem als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschlands. Zu Hamburg gehört auch der große Hafen, hier werden täglich zahlreiche Container verschifft, umgeladen, in Empfang genommen und mehr. Das Stadtbild der Innenstadt wird neben den Türmen der fünf Hauptkirchen vor allem durch ein Bauelement, den Backstein, bestimmt.

Das gibt ihr eine Regelmäßigkeit und verbindet alle bedeutenden Bauwerke der Stadt, das Rathaus mit prunkvollen Sälen und Treppenhäusern, die Hauptkirche St. Michaelis sowie St. Nikolai mit einer Turmruine aus dem Zweiten Weltkrieg. Architektonisch interessant sind auch Bauwerke neueren Datums, die drei Mundsburg-Türme, der Komplex am Berliner Tor und mehr. Das höchste Gebäude, der Heinrich-Herzt-Turm ist schon von weitem sichtbar. Der Jungfernstieg ist die wichtigste Flaniermeile. Unerläßlich für einen Aufenthalt hier ist der Besuch des Fischmarktes, am besten in den frühen Morgenstunden. Zahlreihe Parks und Grünflächen machen Hamburg auch zu einer „grünen Stadt“, hier kann man sich vom hektischen Treiben erholen. Auch kulturell bietet Hamburg Spektakuläres: Sieben statliche und etliche private Museen sind dort zu finden. Das Museum für Hamburgische Geschichte wurde 1922 am Holstenwall eröffnet, es verfügt über eine große stadtgeschichtliche Sammlung.

Auch Kreuzfahrten ab Hamburg machen Spaß

Das Bucerius Kunst Forum steht direkt neben dem Rathaus und bietet unter seinem Dach neben zeitlich wechselnden Ausstellungen auch hochwertige kulturelle Veranstaltungen. Die Kunsthalle und das Museum für Kunst und Gewerbe sind die wichtigsten Kunstmuseen, dazu die Galerie der Gegenwart. Sehenswert sind ebenfalls das Helms-Museum, die Deichtorhallen, das Gewürzmuseum sowie das Panoptikum. Einheimische wie Gäste können aus etwa 30 Kinos und 20 Theatern sowie zahlreichen Konzertsälen, vor allem die Laeiszhalle, mit qualitätsvollen Aufführungen wählen. Auf die noch entstehende Elbphilharmonie darf man gespannt warten. Als Musical-Hauptstadt Deutschlands ist die Hansestadt bekannt für Produktionen wie „Cats“ und „Phantom der Oper“ Andrew Lloyd Webbers, dazu neuerdings auch „Mamma Mia“, „Tanz der Vampire“ und viele mehr. Der Wahlspruch Hamburgs, über dem Rathausportal verewigt, lautet: „Die Freiheit, die erwarben die Alten, möge die Nachwelt würdig erhalten“. Wenn man soviel möglich sehne möchte, sollte man auf einen Reiseführer Hamburg nicht verzichten.